Nach dem Sturz Chruschtschows im Oktober 1964 trug Ulbricht seine Bitte um höhere Erdöllieferungen dem neuen Generalsekretär der KPdSU, Leonid I. Breschnew, vor.1167 Die Verantwortlichen bei Gosplan hatten jedoch Vorbehalte gegen Ulbrichts Konzept vom Hochtechnologieland DDR, das mit billigen sowjetischen Rohstoffen versorgt werden sollte. Sie hatten errechnet, dass die Kosten für die Erdölerkundung und -gewinnung in der UdSSR höher lagen, als die Erlöse durch die Lieferungen an die RGW-Staaten.1168 Auch bei anderen Rohstoffen, darunter Kupfer, Eisenerz und Steinkohle, warfen Vertreter der sowjetischen Regierung die Frage nach der Investitionsbeteiligung der DDR und anderer RGW-Länder auf.1169 Die Rohstofffrage blieb in der Folgezeit das zentrale ...

Get Wirtschaftspolitik in Deutschland 1917–1990 now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.