Im Auftrag der SPK beschäftigten sich Anfang 1966 gleich mehrere Institute mit der Lebensstandardforschung: das Institut für Ernährung Potsdam-Rehbrücke, das Institut für Bedarfsforschung Leipzig, das Institut für Politische Ökonomie des Sozialismus der Martin-Luther-Universität Halle, das Ende Oktober 1967 eine internationale Konferenz zum Thema „Konsumtion und Wirtschaftswachstum“ durchführte,1868 und das Hygiene-Institut der Humboldt-Universität.1869 Eine koordinierende Funktion übernahm die Forschungsgruppe Lebensstandard an der Hochschule für Ökonomie, die wiederum der Kontrolle Kecks unterstand, der in der SPK den Arbeitskreis Lebensstandard auch weiterhin leitete. Eine besondere Betriebsamkeit ging vom Institut für Bedarfsforschung aus, ...

Get Wirtschaftspolitik in Deutschland 1917–1990 now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.