Ralf Ahrens

Außenwirtschaftspolitik zwischen Ostintegration und Westverschuldung

Das letzte Kapitel dieses Bandes beschäftigt sich mit einem Themenfeld, das in gewisser Hinsicht die (Fehl-) Entwicklungen in anderen wirtschaftspolitischen Bereichen reflektiert und bündelt. Die Außenwirtschaft bildete die strukturelle Wettbewerbsschwäche, die Steuerungsprobleme und Zwangslagen der DDR-Wirtschaft ab. Zugleich produzierte sie manche Problemlagen und Unsicherheiten überhaupt erst, weil die Außenmärkte sich nicht (oder innerhalb des Ostblocks nur sehr begrenzt) durch den nationalen Planungsapparat steuern ließen. Als Industrieland mit einseitiger Rohstoffausstattung und relativ kleinem Binnenmarkt war die DDR hochgradig vom Außenhandel abhängig. Außenwirtschaftspolitik ...

Get Wirtschaftspolitik in Deutschland 1917–1990 now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.