Kapitel 12. Hochverfügbarkeit

Hochverfügbarkeit beschreibt die Eigenschaft eines Computersystems, im Falle einer Störung ohne direkten menschlichen Eingriff mit geringer oder ohne Unterbrechung weiterarbeiten zu können.

Zwar wird Hochverfügbarkeit häufig durch einen Cluster realisiert (auch bei Xen), dennoch sollten die Begriffe Hochverfügbarkeit und Cluster nicht gleichgesetzt werden. Hochverfügbarkeit auf der einen Seite umfasst eine ganze Anzahl von Techniken wie beispielsweise auch RAID, um einen möglichst unterbrechungsfreien Ablauf zu gewährleisten. Das Konzept der Hochverfügbarkeit wird außerdem auch auf Anwendungsebene eingesetzt – Datenbank-, Application- oder Webserver implementieren hierfür Konzepte in den Anwendungen selbst.

Ein Cluster ...

Get Xen Kochbuch now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.