Kapitel 16. Der XenStore

Der XenStore stellt einen hierarchischen Namensraum dar – vergleichbar mit dem sysfs (/sys) –, den sich die virtuellen Maschinen teilen. Zusätzlich verfügt der XenStore mit atomaren Operationen und dem Transaktionskonzept über Eigenschaften, die ihn als Datenbank qualifizieren. In dieser Datenbank werden Informationen über laufende Gäste abgelegt. Durch die Fähigkeit, mehrere Operationen zu einer Transaktion zu bündeln und diese atomar auszuführen, wird gewährleistet, dass der XenStore stets konsis-tent bezüglich seiner Daten ist. Seine Mechanismen werden außerdem dazu benutzt, um virtuelle Geräte zu erzeugen und zu verwalten.

Ebenso wie das sysfs-Dateisystem nicht als alleiniges Werkzeug zur Verwaltung von Systemparametern ...

Get Xen Kochbuch now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.