O'Reilly logo

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

Zeitmanagement für Systemadministratoren

Book Description

Sie sind gern Sysadmin, klar. Sie haben Ihr Hobby zum Beruf gemacht. Es stört Sie nicht, bis spät in der Nacht vorm Rechner zu sitzen, das machen Sie in Ihrem Privatleben auch öfter mal. Als Sysadmin müssen Sie viele Projekte gleichzeitig managen und haben eine unübersichtliche Menge verschiedener, kleinteiliger Aufgaben zu bewältigen. Und das bei ständigen Unterbrechungen durch Chefs oder Kollegen, die schnell etwas wissen wollen oder dringend Hilfe brauchen. All das in der regulären Arbeitszeit zu schaffen, ist nicht ohne.

Der Autor dieses Buchs, Thomas A. Limoncelli, ist selbst Systemadministrator und kennt die Anforderungen an den Beruf genau. Zeitmanagement für Systemadministratoren konzentriert sich auf die Techniken und Strategien, die Ihnen helfen, Ihre täglichen Aufgaben als Sysadmin zu bewältigen und gleichzeitig kritische Situationen in den Griff zu bekommen, die unvorhergesehen auf den Plan treten. Unter anderem lernen Sie, wie Sie

  • mit Unterbrechungen am besten umgehen

  • Ihren Kalender effektiv führen

  • Routinen für wiederkehrende Aufgaben entwickeln

  • Prioritäten klug setzen

  • Zeitfresser eliminieren

  • Arbeitsprozesse automatisieren und dokumentieren

Table of Contents

  1. Zeitmanagement für Systemadministratoren
    1. Vorwort
    2. Einführung
      1. Wie Sie dieses Buch benutzen
      2. Für wen dieses Buch ist
      3. Über dieses Buch
      4. Was wir voraussetzen
      5. Typografische Konventionen
      6. Codebeispiele
      7. Danksagungen
    3. 1. Grundsätze des Zeitmanagements
      1. Was ist am Zeitmanagement so schwierig?
      2. Die Grundsätze des Zeitmanagements für SAs
      3. Es wird nicht leicht
      4. Zusammenfassung
    4. 2. Konzentration gegen Unterbrechungen
      1. Das konzentrierte Gehirn
      2. Eine gute Umgebung zur Konzentration
      3. Unterbrechungen
      4. Unterbrechungen von Ihnen weg dirigieren
      5. Sie können »geh weg« sagen, ohne unhöflich zu sein
      6. Zusammenfassung
    5. 3. Routinen
      1. Beispiele für Routinen
      2. Wie man eigene Routinen entwickelt
      3. Alte Routinen ablegen
      4. Zusammenfassung
    6. 4. Das Zyklus-System
      1. Misstrauen Sie Ihrem Gehirn
      2. Warum andere Systeme fehlschlagen
      3. Erfolgreiche Systeme
      4. Der Zyklus
      5. Zusammenfassung
    7. 5. Das Zyklus-System: To-do-Listen und Terminpläne
      1. Ein beispielhafter Tag
      2. Weitere Tipps
      3. Einen PAA für das Zyklus-System präparieren
      4. Einen PDA für das Zyklus-System präparieren
      5. Zusammenfassung
    8. 6. Das Zyklus-System: Kalenderverwaltung
      1. Wie man den Kalender nutzt
      2. Ein Kalender für Arbeit und Privates
      3. Wiederkehrende Aufgaben
      4. Den persönlichen Rhythmus kennen
      5. Den Rhythmus des Unternehmens kennen
      6. Zusammenfassung
    9. 7. Das Zyklus-System: Persönliche Ziele
      1. Der geheime Trick
      2. Ziele festlegen
      3. Die nächsten Schritte planen
      4. Die Schritte terminieren
      5. Sehen Sie sich Ihre Ziele regelmäßig an
      6. Zusammenfassung
    10. 8. Priorisierung
      1. Priorisierung Ihrer To-do-Listen
      2. Projektprioritäten
      3. Aufgaben von Ihrem Chef
      4. Zusammenfassung
    11. 9. Stress-Management
      1. Überlastung und widersprüchliche Anweisungen
      2. Urlaub
      3. Yoga, Meditation und Massage
      4. Zusammenfassung
    12. 10. E-Mail-Management
      1. Verwaltung Ihrer E-Mails
      2. Den Anfang finden
      3. Zusammenfassung
    13. 11. Zeitfresser eliminieren
      1. Was ist ein Zeitfresser?
      2. Die verlockenden Zeitfresser vermeiden
      3. Typische Zeitfresser
      4. Zeit verschwendende Meetings
      5. Strategisch kontra taktisch
      6. Zusammenfassung
    14. 12. Dokumentation
      1. Dokumentieren Sie, was Ihnen wichtig ist
      2. Wiki-Technologie
      3. Zusammenfassung
    15. 13. Automatisierung
      1. Was soll automatisiert werden?
      2. Wie man automatisiert
      3. Einfache Dinge, die häufig erledigt werden müssen
      4. Schwierige Dinge, die nur einmal getan werden müssen
      5. Privilegierte Operationen von Dritten ausführen lassen
      6. Zusammenfassung
    16. A. Epilog
      1. Was anfangen mit der ganzen »neuen« freien Zeit?
    17. Über den Übersetzer
    18. Kolophon