Es gibt eine breite Palette an Kameratypen und -modellen auf dem Markt. Entscheiden Sie, was für Sie wichtig ist: Portabilität, hohe Auflösung (also viele Megapixel) für große Ausdrucke, Ergonomie, RAW- oder JPEG-Format, schnelle Fokussierung für gute Fotos sich schnell bewegender Motive, Panoramafähigkeit oder ein bestimmtes Seitenverhältnis bei Analog- oder Digitalaufnahmen. Kameras für Filme mit quadratischem Format unterscheiden sich stark vom rechteckigen Seitenverhältnis gängiger Digitalkameras. Auch bei Handykameras gibt es in punkto Bildqualität und Pixelanzahl große Unterschiede. Die Qualität solcher Kameras nimmt bei schlechten Lichtverhältnissen rapide ab. Tagsüber ist sie oft hervorragend, aber sobald es dunkler wird, steigt der Rauschanteil ...

Get Zen – der Weg des Fotografen now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.