LEKTION SECHS

Präsenz

Immer wenn ich das Wort »Kommunikation« in den Mund nehme, um zu definieren, was Fotografien einem Betrachter bieten, zucke ich dabei ein bisschen zusammen. Technisch gesehen mag der Begriff korrekt sein. Fotografien kommunizieren Dinge und sie machen das gut. Aber sie können noch viel mehr. Ausgehend von der Absicht des Künstlers vermitteln Fotografen eine Aussage, indem sie einen Moment aus seinem ursprünglichen Kontext im Fluss der Zeit herausnehmen und die Darstellung dieses Moments in einen anderen Kontext, in ein Bild, stellen. Die Fotografie wird so zu einem Objekt an sich und für den Betrachter zu einer Quelle der Erfahrung – nicht nur in Bezug auf die sichtbare Welt. Akademisch ausgedrückt könnte man sagen, dass ...

Get Zen – der Weg des Fotografen now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.