Fotografie und Erweckung, die Schrecken und Freuden des digitalen Lebens

Die Fotografie war das große neue Medium des 20. Jahrhunderts (es gibt sie erst seit 175 Jahren). Wenn man ein guter Fotograf werden wollte, waren die Investitionen hoch und die Lernkurve steil. Heute ist die Fotografie das große demokratische Medium des 21. Jahrhunderts. Dank der Entwicklung von Smartphones und digitaler Technologie und der damit einhergehenden Zugänglichkeit und Einfachheit steht sie heute praktisch jedem Bürger der ersten Welt zur Verfügung. Für den erfahrenen Fotografen sind die Qualität und einfache Nutzung der Kameras wie auch die globale Reichweite der Bilder atemberaubend. Die Werkzeuge (oder Spielzeuge) können wirklich süchtig machen.

Aber so ist ...

Get Zen – der Weg des Fotografen now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.