O'Reilly logo

bash kurz & gut, Second Edition by Karsten Guenther

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

Kapitel 3. Besonderheiten interaktiver Shells

Shells, die für die direkte Interaktion mit Anwendern eingesetzt werden, sind mit dem (»kontrollierenden«) Terminal eines Anwenders verbunden. Speziellen Features wie History, Editierfunktionen, Alias-Definitionen, Kommentare und Komplettierungen erleichtern die Arbeit mit ihnen. Die Befehlszeilenoption -i startet eine Subshell als interaktive Shell. -s ermöglicht dabei das Setzen von Positionsparametern mit beim Start in der Befehlszeile übergebenen Argumenten.

Interaktive Shells lesen spezielle Konfigurationsdateien ein, siehe Abschnitt „Bash als interaktive Shell“. Voreingestellt (ohne die Befehlszeilenoption --norc) verwendet die Bash ~/.bashrc. Interaktive Shells nutzen normalerweise (ohne die ...

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required