6 Herausforderungen bei Microservices

Die Aufteilung eines Systems in Microservices bedeutet eine höhere Komplexität. Dabei entstehen Herausforderungen auf der technischen Ebene (siehe Abschnitt 6.1) – beispielsweise hohe Latenzzeiten im Netzwerk oder der Ausfall einzelner Services. Aber auch auf Ebene der Software-Architektur gibt es einiges zu beachten – unter anderem wegen der schlechten Änderbarkeit der Architektur (Abschnitt 6.2). Und schließlich gibt es viel mehr einzeln auslieferbare Bestandteile, sodass der Betrieb und die Infrastruktur komplexer werden (Abschnitt 6.3). Diese Herausforderungen müssen bei der Einführung von Microservices beachtet werden. Maßnahmen aus den folgenden Kapiteln zeigen, wie man mit den Herausforderungen umgehen ...

Get Microservices now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.