Kapitel 9. Arrays, Enumerationen und Strukturen

In diesem Kapitel:

Das C#-Datenmodell umfasst knapp 20 verschiedene Typen. Zahlenmäßig am stärksten vertreten sind dabei die vordefinierten primitiven Typen (bool, int, double ...). Für den Programmierer mindestens ebenso wenn nicht sogar noch bedeutender sind die Typen, die er selbst definieren kann. Drei Typen dieser Kategorien wollen wir uns in dem vorliegenden Kapitel widmen:

  • Arrays – stellen Datencontainer dar, in denen mehrere Werte gleichen Typs zusammengefasst werden können

  • Enumerationen – erlauben es dem Programmierer, neue Typen durch Enumeration aller möglichen Werte zu definieren

  • Strukturen – erlauben die Kombination mehrerer beliebiger Daten und Methoden ...

Get Microsoft Visual C# 2010 - Das Entwicklerbuch now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.