LINQ to XML

Wenn Sie das Ergebnis Ihrer Arbeit lieber in ein XML-Dokument statt in eine SQL-Datenbank schreiben wollen, müssen Sie nur ein neues XML-Element für jedes Objekt der Customer-Tabelle und ein neues XML-Attribut für jede Member-Variable erstellen, die eine Spalte in der Tabelle repräsentiert. Dazu nutzen Sie die API LINQ to XML (siehe Beispiel 15-6).

Beachten Sie vor allem, dass dieser Code die Vorteile der neuen LINQ to XML-Klassen nutzt, wie zum Beispiel XElement, XAttribute und XDocument. Die Arbeit mit XAttribute ähnelt zum Beispiel sehr der Arbeit mit den Standard-XML-Elementen. Aber vergessen Sie dabei nicht, dass beispielsweise Instanzen vom Typ XAttribute keine Knoten in einem XML-Baum sind, sondern dass es sich stattdessen um ...

Get Programmieren mit C# 3.0 now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.