4Produktionsfaktoren

Die Aufgabe des Unternehmens ist die Transformation von Inputs in Outputs. Im Prinzip können Inputs systemkonform, neutral oder systemunkonform sein. Systemkonforme Inputs, die im Rahmen des Transformationsprozesses in Outputs verwandelt werden, werden als Produktionsfaktoren bezeichnet. Systemunkonforme Inputs sind Störungen aus dem Umsystem. Die Unternehmensführung muss entsprechende Inputfilter implementieren, die einerseits ausreichend dicht sind, um einen geregelten Leistungserstellungsprozess zu gewährleisten, andererseits durchlässig genug sind, um Veränderungen des Umsystems schnell wahrzunehmen. Hiermit werden wir uns in Kapitel 11 beschäftigen.

Produktionsfaktoren des Krankenhauses sind folglich alle materiellen ...

Get Systemisches Krankenhausmanagement now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.