O'Reilly logo

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

Grundzüge der Volkswirtschaftslehre, 2nd Edition

Book Description

Dieses Lehrbuch stellt in kompakter Form die Grundlagen der Volkswirtschaftslehre dar und ist auf die Kernkonzepte und zentralen Modelle der Makroökonomik und der Mikroökonomik zugeschnitten.
Der Zugang zu den theoretischen Modellansätzen wird den Studierenden dadurch erleichtert, indem die Modellansätze an den Studierenden bereits vertrauten Situationen oder bekannten empirischen Zusammenhängen anknüpfend entwickelt werden und das Lehrbuch mit der Makroökonomik beginnt, da hier die Nähe zum Vorverständnis der Studierenden größer ist.
In die Neuauflage wurden insbesondere die jüngst erfolgten konzeptionellen Änderungen bei den Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnungen, der gesamtwirtschaftlichen Finanzierungsrechnung und der Zahlungsbilanz aufgenommen.

Table of Contents

  1. Cover
  2. Titel
  3. Impressum
  4. Content
  5. Vorwortzur2
  6. Vorwortzur1
  7. Abbildungsverzeichnis
  8. Tabellenverzeichnis
  9. 1 Einleitung
    1. 1.1 Knappheit, Arbeitsteilung und Tausch
    2. 1.2 Zur Methodik der Volkswirtschaftslehre
  10. 2 Ex post-Analyse gesamtwirtschaftlicher Aktivitaten
    1. 2.1 Die Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnungen
    2. 2.2 Die Zahlungsbilanz
    3. 2.3 Die gesamtwirtschaftliche Finanzierungsrechnung
    4. 2.4 Input-Output-Analyse
    5. 2.5 Die Ex post-Identitat von Sparen und Investieren
  11. 3 Guterangebot, Arbeitsmarkt und Beschaftigung
    1. 3.1 Die gesamtwirtschaftliche Produktionsfunktion
    2. 3.2 Arbeitsnachfrage, Arbeitsangebot und Arbeitsmarktgleichgewicht
    3. 3.3 Beschaftigung, Output und Vollbeschaftigungsoutput
    4. 3.4 Wachstum
  12. 4 Guternachfrage, Gutermarkt und Kapitalmarkt
    1. 4.1 Die Nachfrage nach Gutern
    2. 4.2 Gutermarktgleichgewicht und Kapitalmarktgleichgewicht
      1. 4.2.1 Gutermarktgleichgewicht Kapitalmarktgleichgewicht in der geschlossenen Volkswirtschaft
      2. 4.2.2 Gutermarktgleichgewicht Kapitalmarktgleichgewicht in der kleinen offenen Volkswirtschaft
      3. 4.2.3 Gutermarktgleichgewicht Kapitalmarktgleichgewicht in der groben offenen Volkswirtschaft
  13. 5 Geldmarkt
    1. 5.1 Geldfunktionen, Geldarten und Geldmengenkonzepte
    2. 5.2 Geldangebot und Geldschopfung
    3. 5.3 Geldnachfrage
    4. 5.4 Geldmarktgleichgewicht und der gleichgewichtige Wert des Geldes
    5. 5.5 Geldmarkt und Wertpapiermarkt
  14. 6 Simultanes Gleichgewicht in der langen Frist
    1. 6.1 Simultanes langfristiges Gleichgewicht in der geschlossenen Volkswirtschaft
    2. 6.2 Simultanes langfristiges Gleichgewicht in der offenen Volkswirtschaft
  15. 7 Der Zusammenhang zwischen kurzer und langer Frist
    1. 7.1 Das Problem kurzfristiger realwirtschaftlicher Schwankungen
    2. 7.2 Ein einfaches Modell der gesamtwirtschaftlichen Nachfrage und des gesamtwirtschaftlichen Angebots
  16. 8 Kurzfristige Analyse der geschlossenen Volkswirtschaft
    1. 8.1 Das Einnahmen-Ausgaben-Modell und der Multiplikatorprozess
    2. 8.2 Das Gutermarktgleichgewicht/Kapitalmarktgleichgewicht in der kurzen Frist und die IS-Kurve
    3. 8.3 Das Geldmarktgleichgewicht in der kurzen Frist und die LM-Kurve
    4. 8.4 Simultanes Gleichgewicht in der geschlossenen Volkswirtschaft
  17. 9 Kurzfristige Analyse der offenen Volkswirtschaft
    1. 9.1 Kurzfristiges Gleichgewicht in der kleinen offenen Volkswirtschaft
      1. 9.1.1 Modellrahmen fur die kleine offene Volkswirtschaft
      2. 9.1.2 Flexible Wechselkurse
      3. 9.1.3 Feste Wechselkurse
    2. 9.2 Kurzfristiges Gleichgewicht in der groben offenen Volkswirtschaft
  18. 10 Totalmodell
    1. 10.1 Das IS/LM-Modell und die gesamtwirtschaftliche Nachfragekurve
    2. 10.2 Das Mundell-Fleming-Modell und die gesamtwirtschaftliche Nachfragekurve
    3. 10.3 Unvollkommene Markte und die kurzfristige gesamtwirtschaftliche Angebotskurve
    4. 10.4 Kurzfristiges Gleichgewicht, langfristiges Gleichgewicht und Anpassungsdynamik
    5. 10.5 Nachfrageschocks und Angebotsschocks
  19. 11 Markte fur einzelne Guter
    1. 11.1 Zur Abgrenzung verschiedener Marktformen
    2. 11.2 Angebot und Nachfrage auf einem Markt
      1. 11.2.1 Die Guterangebotsfunktion
      2. 11.2.2 Die Guternachfragefunktion
    3. 11.3 Das Marktgleichgewicht
      1. 11.3.1 Existenz, Eindeutigkeit und Stabilitat des Marktgleichgewichts
      2. 11.3.2 Effizienz des Marktgleichgewichts
      3. 11.3.3 Auswirkungen einer Verschiebung von Angebots- oder Nachfragekurve
    4. Exkurs: Elastizitaten
  20. 12 Ausgewahlte Anwendungen in der Preistheorie
    1. 12.1 Hochstpreise und Mindestpreise
    2. 12.2 Steuern
    3. 12.3 Anpassungsprozesse an das Marktgleichgewicht: Das Spinngewebe-Theorem
  21. 13 Theorie der Unternehmung
    1. 13.1 Die Produktionsfunktion
    2. 13.2 Von der Produktionsfunktion zur Kostenfunktion
    3. 13.3 Herleitung der Guterangebotsfunktion
  22. 14 Theorie des Haushalts
    1. 14.1 Budgetrestriktion, Praferenzen und Nutzenfunktion
    2. 14.2 Die optimale Konsumentscheidung
    3. 14.3 Einkommensanderungen, Preisanderungen und die Guternachfragefunktion
  23. 15 Vollstandige Konkurrenz
    1. 15.1 Kurzfristiges Gleichgewicht bei vollstandiger Konkurrenz
    2. 15.2 Langfristiges Gleichgewicht bei vollstandiger Konkurrenz
    3. 15.3 Die langfristige Marktangebotskurve bei vollstandiger Konkurrenz
  24. 16 Monopol
    1. 16.1 Gleichgewicht beim Angebotsmonopol
    2. 16.2 Wohlfahrtsokonomische Beurteilung des Monopols
    3. 16.3 Monopolistische Preisdifferenzierung
    4. 16.4 Das naturliche Monopol
  25. 17 Monopolistische Konkurrenz
    1. 17.1 Kurzfristiges Gleichgewicht bei monopolistischer Konkurrenz
    2. 17.2 Langfristiges Gleichgewicht bei monopolistischer Konkurrenz
  26. 18 Oligopol auf dem vollkommenen Markt
    1. 18.1 Oligopolistische Interdependenz
    2. 18.2 Einfuhrendes Beispiel
    3. 18.3 Verschiedene Losungsansatze fur die Preisbildung beim Oligopol
  27. 19 Zu verschiedenen Formen des Marktversagens
    1. 19.1 Externalitaten
    2. 19.2 offentliche Guter
    3. 19.3 Asymmetrische Information
  28. Literaturverzeichnis
  29. Fußnoten