Deutsche Rundschrift

Federleicht

Epoche & Ursprung

Die deutsche Rundschrift hat ihren Ursprung in der »Ronde Script«, der franz. Schreibschrift (nicht zu verwechseln mit der engl. »Round Hand«, eine rundere Form der Copperplate Script). Um 1870, zu Beginn des deutschen Kaiserreiches, formte der Kaufmann und Erfinder Friedrich Soennecken den französischen Schriftschnitt weiter, da dieser leichter zu erlernen sei, als die mit Spitzfedern geschriebene Schwellschrift.

Charakteristik

Das herausragende Merkmal dieser Schrift ist, dass die Buchstaben aus Anreihungen von Halbkreisen, Viertelkreisen, geschweiften Linien und ganz geraden senkrechten ...

Get Praxis Kalligraphie: Historische Schriften -- Vom Beginner zum Profi now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.