Afri-Cola

Die Geschichte der deutschen Version einer koffeinhaltigen Brause nahm ihren Anfang vor etwa eineinhalb Jahrhunderten im Rheinland. 1864 entstand am Kölner Holzmarkt die F. Blumhoffer Nachfolger GmbH, die sich in der Produktion von Essenzen zur Herstellung von Schnaps, Likören und Limonaden versuchte. Doch mit den Alkoholika scheint es nichts geworden zu sein, denn um die Jahrhundertwende bestand das Produktsortiment bereits nur noch aus Limonaden.

Im Jahr 1931 und unter dem Eindruck der weltweiten Rezession übernahm der 26 Jahre alte Unternehmer Karl Flach das Ruder der Firma. Flach hatte zuvor auf einer Reise in die USA Coca-Cola und Kapitalismus kennengelernt. Unter ihm entwickelte der Limonadenhersteller eine eigene Cola, die nach ...

Get Hackerbrause kurz & geek now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.