11.6. Tabellenübergreifende Konsistenzprüfungen

Tabellenübergreifende Konsistenzprüfungen umfassen die Validierung der nicht physischen Beziehungen zwischen den Tabellen in der Datenbank. Betrachten Sie dazu folgende Beispiele:

  • Zu den Metadaten für eine Tabelle muss es entsprechende Metadaten geben, die deren Spalten beschreiben (diese beiden Datenmengen sind in unterschiedlichen Systemkatalogen gespeichert).

  • Ein primärer XML-Index muss eine genaue Darstellung der XML-Spalte sein, die indiziert wurde (ein primärer XML-Index wird als interne Tabelle gespeichert, getrennt von den Tabellen mit den indizierten XML-Spalten).

  • Eine indizierte Sicht muss eine genaue Darstellung der Sichtdefinition sein (eine indizierte Sicht wird als interne Tabelle gespeichert, ...

Get Microsoft SQL Server 2008 Internals now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.