7Systemisches Denken

Systemisches Denken ist fachübergreifend und ermöglicht in komplexen Situationen, die Handlungsmöglichkeiten kreativ zu erweitern. Dabei liegt der Fokus stärker auf Entwicklungen und Prozessen als auf statischen Zuständen. Es werden im Sinne eines nichtreduktionistischen, ganzheitlichen Ansatzes langfristige Auswirkungen beachtet und man beschränkt sich nicht auf kurzfristige Lösungen, die nur lokal Bestand haben.

7.1Konstruktivismus und Systemik

Systemisches Denken und Handeln beruht auf der Erkenntnistheorie des radikalen Konstruktivismus, die von Ernst von Glasersfeld und Heinz von Foerster begründet wurde. Sie besagt, dass unsere Wahrnehmung kein Abbild einer bewusstseinsunabhängigen Realität liefern kann. Realität ist ...

Get Lernende Organisationen now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.