17.SCHOCK

Eine ziemlich sichere – um nicht zu sagen garantierte – Methode, die Aufmerksamkeit des Publikums zu erregen, ist Schock. Künstler machen das schon seit Langem, manchmal absichtlich (siehe das Zitat von Marcel Duchamp auf der gegenüberliegenden Seite), manchmal dagegen sind sie selbst überrascht, wenn sie feststellen, dass Menschen sich über ihr Werk aufregen (wie Manet mit seinem Gemälde der Prostituierten Olympia von 1865). Ob Sie es mögen oder nicht, gute, kreative Lösungen werden niemals jeden zufriedenstellen. Dazu müssten Sie schon den kleinsten gemeinsamen Nenner finden, und das ist kreativer Selbstmord; die Ergebnisse wären fade und nett. Versuchen Sie sich stattdessen an einer Herausforderung. Stellen Sie alles Etablierte ...

Get 50 Wege zur kreativen Fotografie now with the O’Reilly learning platform.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from nearly 200 publishers.