32.REDUZIEREN

Reduzieren. Köche intensivieren damit das Aroma. Komponisten vereinfachen damit eine Partitur. Die Bauhaus-Künstler versuchten, eine reinere Ästhetik der Funktionalität und Einfachheit zu erzielen, und in der Fotografie eignet es sich ebenfalls hervorragend, um Überflüssiges zu entfernen. Mehr noch, es drückt aus, dass der Fotograf das Motiv oder die Szene völlig unter Kontrolle hat. Bildaufbau und Gestaltung erfolgen so präzise und eng, dass kein Chaos auftritt und nur wenige Elemente vor einem sauberen Hintergrund übrig bleiben.

»Weniger ist mehr« wurde das Mantra der Minimalisten, das erstmals von Mies van der Rohe artikuliert, dann aber freudig von kreativen Typen überall übernommen wurde. Die Idee, eine Szene visuell einzudampfen, ...

Get 50 Wege zur kreativen Fotografie now with the O’Reilly learning platform.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from nearly 200 publishers.