O'Reilly logo

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

Autodesk Revit Architecture 2014 Grundlagen

Book Description

  • Einführung und Workshop
  • In 12 Schritten vom Entwurf zum Gebäudemodell
  • Mit Beispielen zum Download


zum Download:
  • Alle Beispielgrundrisse der einzelnen Kapitel
  • Optimierte Tastaturkürzel-Datei
  • Verschiedene Bibliotheksdateien

Aus dem Inhalt:
  • Installationshinweise
  • Navigation im Programm
  • Erlernen der grundlegenden Befehle anhand eines durchgängigen Beispielplans
  • Erstellen eigener Vorlagen
  • Arbeiten mit Tastaturkürzeln
  • Rendern in Revit
  • Einführung in den Familieneditor

Der Begriff BIM – Building Information Modelling /ndash; wurde vom Hersteller Autodesk für die Software Revit Architecture geprägt und hat binnen kurzer Zeit die ganze CAD-Welt erfasst. In der Tat bietet die Software neue Möglichkeiten der Erfassung und Auswertung von Daten für ein 3D-Modell eines Bauwerkes, allerdings ist dafür an manchen Stellen auch ein Umdenken bei der CAD-Konstruktion nötig.

Der Autor zeigt anhand eines praktischen Beispiels Konzepte, Probleme und deren mögliche Lösungen, damit Neueinsteiger sowie Umsteiger möglichst rasch und problemlos die Grundlagen des Programms erlernen können. Für jedes der logisch aufgebauten Kapitel im Buch stehen entsprechende Beispieldaten zum Download zur Verfügung.

Der Autor:
Markus Hiermer lässt in diesem Buch seine in den letzten Jahren gewonnenen Erfahrungen aus verschiedenen Projekten im Wohnungs-, Industrie- und Anlagenbau einfließen. Als Dozent ist er neben der Handwerkskammer Oberbayern auch für verschiedene andere Unternehmen tätig.

Table of Contents

  1. Cover
  2. Titel
  3. Impressum
  4. Inhalt
  5. Kapitel 1: Getting Started – Einführung
    1. 1.1 Hinweise zur Benutzung des Buches
      1. Symbole
      2. Schreibweisen zur Navigation
    2. 1.2 Hinweise zur Installation des Programms
      1. Inhalt
      2. Zusätzliche österreichische Templates und Familien
      3. Service Packs einbeziehen
    3. 1.3 Grundsätzliches zum Programm
      1. Der Startbildschirm
      2. Benutzeroberfläche
      3. Begriffe der Benutzeroberfläche
      4. Gliederung der Multifunktionsleiste (1/2)
      5. Gliederung der Multifunktionsleiste (2/2)
      6. Grundlegende Navigation im Programm (1/2)
      7. Grundlegende Navigation im Programm (2/2)
  6. Kapitel 2: Schnelleinstieg: Ein Haus in 12 Schritten
    1. 2.1 Schritt 1: Die Wände
      1. Außenwände
      2. Tragende Innenwände
      3. Nichttragende Innenwände
    2. 2.2 Schritt 2: Türen und Fenster
      1. Türen einfügen
      2. Fenster einfügen
    3. 2.3 Schritt 3: Geschossdecken einfügen
    4. 2.4 Schritt 4: Dach
    5. 2.5 Schritt 5: Treppen und Geländer (1/2)
    6. 2.5 Schritt 5: Treppen und Geländer (2/2)
    7. 2.6 Schritt 6: Räume und Flächen
    8. 2.7 Schritt 7: Bemaßung
    9. 2.8 Schritt 8: Beschriftung
    10. 2.9 Schritt 9: Topographie
    11. 2.10 Schritt 10: Möblierung
    12. 2.11 Schritt 11: Durchbrüche / 2D-Details
    13. 2.12 Schritt 12: Planzusammenstellung (1/2)
    14. 2.12 Schritt 12: Planzusammenstellung (2/2)
  7. Kapitel 3: Die Grundfunktionen im Detail
    1. 3.1 Vorwort
    2. 3.2 Allgemeines
      1. Sichtbarkeiten der Kategorien
      2. Ansichtsvorlagen
      3. Einstellungsmöglichkeiten in den Ansichtsvorlagen:
      4. Objektstile
      5. Ausblenden von Bauteilen
      6. Permanente Ausblendungen bzw. Überschreibungen
      7. Filter
    3. 3.3 Arbeiten mit Rastern
      1. Bedeutung/Verwendung der Symbole:
      2. Raster erstellen
      3. Raster über »Kopieren«
    4. 3.4 Wände
      1. Die Optionen des Befehls Wand
      2. Teilelemente
      3. Temporäre Bemaßungen
      4. Wände editieren (1/3)
      5. Wände editieren (2/3)
      6. Wände editieren (3/3)
    5. 3.5 Fenster und Türen
      1. Fenster
      2. Fenstertyp über Eigenschaften ändern
      3. Fenstertyp austauschen mit Befehl »Alle Exemplare auswählen«
      4. Fenstertyp eines Geschosses über den Eigenschaftenfilter austauschen (1/2)
      5. Fenstertyp eines Geschosses über den Eigenschaftenfilter austauschen (2/2)
      6. Fenster über Zwischenablage kopieren
      7. Türen
    6. 3.6 Decken und Böden
      1. Geschossdecke über Kopie erstellen
      2. Sohle einfügen
      3. Bestehende Geschossdecke ändern
      4. Geschossdecke über Extrusionskörper erstellen
      5. Höhenlagen der Geschossdecken einstellen
      6. Deckenauflager bereinigen
      7. Schnittlinienstile
    7. 3.7 Dächer
      1. Konstruktionsarten
      2. Die Optionen des Befehls Dach
      3. Dachneigung mit Neigungspfeilen erstellen
      4. Dach über Extrusion: Dachgaube (1/4)
      5. Dach über Extrusion: Dachgaube (2/4)
      6. Dach über Extrusion: Dachgaube (3/4)
      7. Dach über Extrusion: Dachgaube (4/4)
    8. 3.8 Treppenmodellierung
      1. Prinzipielle Funktionsweise von Revit bei der Treppenmodellierung
      2. Komplexere geradläufige Treppenformen (1/2)
      3. Komplexere geradläufige Treppenformen (2/2)
      4. Gebogene Treppenläufe (1/2)
      5. Gebogene Treppenläufe (2/2)
      6. Die Treppeneigenschaften (1/2)
      7. Die Treppeneigenschaften (2/2)
      8. Treppenbauteileigenschaften (1/3)
      9. Treppenbauteileigenschaften (2/3)
      10. Treppenbauteileigenschaften (3/3)
      11. Tipps und Tricks zu den Treppen
    9. 3.9 Räume und Flächen
      1. Räume und Raumtrennung
      2. Tipps und Tricks zu den Räumen
    10. 3.10 Bemaßung
      1. Bemaßungen bearbeiten
      2. Eigenschaften der Bemaßung
      3. Höhenkotenbemaßung
      4. Überschreibungen des Maßtextes
      5. Bemaßungen mit Präfix/Suffix erstellen
      6. Bauteile gleichmäßig anordnen lassen
      7. Maßpfeile (Begrenzungszeichen) einstellen
      8. Kotenbemaßung im Grundriss mit UK Geschossdecke
    11. 3.11 Beschriftungen und Notizen
      1. Automatische Beschriftungen von Bauteilen
      2. Beschriftungen in der 3D-Ansicht
      3. Beschriftung mit Notizen
    12. 3.12 Topographie
      1. Gelände aus DWG importieren
      2. Projekt verschieben auf Meereshöhe
      3. Gelände aus Textdatei importieren
      4. Lageplan aus DWG importieren (1/2)
      5. Lageplan aus DWG importieren (2/2)
      6. Topographie bearbeiten
    13. 3.13 Möblierung
    14. 3.14 Detaillierung
      1. Detaillierung mit Detailbauteilen
      2. Befehl Dämmung
      3. Gefüllte Bereiche (Schraffuren)
      4. Beschriftung des Details
    15. 3.15 Planzusammenstellung und -gestaltung
      1. Gestaltung der Ansichten
      2. Planzusammenstellung
      3. Überschreibungen der Grafiken
      4. Perspektive aus freier Kameraposition
      5. Fotorealistische Darstellungen (Rendering) (1/3)
      6. Fotorealistische Darstellungen (Rendering) (2/3)
      7. Fotorealistische Darstellungen (Rendering) (3/3)
    16. 3.16 Erste Schritte für eigene Vorlagen
      1. Vorlagendatei aus bestehendem Projekt erstellen
      2. Bestehende Vorlagendatei ändern
      3. Einstellungen zum Programm (1/2)
      4. Einstellungen zum Programm (2/2)
    17. 3.17 Eigene Tastaturbelegungen erstellen
    18. 3.18 Grundlagen des Familieneditors (1/4)
    19. 3.18 Grundlagen des Familieneditors (2/4)
    20. 3.18 Grundlagen des Familieneditors (3/4)
    21. 3.18 Grundlagen des Familieneditors (4/4)
  8. Index (1/2)
  9. Index (2/2)